Die Lüge vom sauberen Atomstrom

Die Lüge vom sauberen Atomstrom

Die Rundschau zeigt auf, dass sich nichts verändert hat. Es wurde gelogen, es wird gelogen und es wird in Zukunft weiterhin gelogen.

Dreckiger Atomstrom

Strom aus Atomkraftwerken ist sauber. Diesen Satz hört man von AKW-Betreibern oft. Doch stimmt das auch? Recherchen der Rundschau ergeben ein anderes Bild. Verfolgt man die Spur des Urans, das heute in den Schweizer AKWs Beznau und Gösgen zur Anwendung kommt, zurück zu seinem Ursprung, stösst man auf erstaunlich viel Dreck.

» Direktlink zur Rundschau „Dreckiger Atomstrom“

Rundschau vom 08.09.10
Rundschau vom 08.09.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.